BLACK EYE AKTUELL

Wir freuen uns auf zwei Konzerte im Planetarium Aschersleben. Leider ist der Freitag, 17.11. schon wieder ausverkauft, aber wer sich beeilt, der kann vielleicht noch für den Samstag Plätze reservieren (siehe Termine). Und am 25.11. dürfen sich unsere Fans auf ein vorweihnachtliches Konzert im Hotel "Auf der Hohe" in Ballenstedt freuen. Und wir freuen uns auf alle, die uns zum Ausklang des Jahres hören möchten. Bis denne...                          

 

Jubiläumskonzert -15 Jahre Black Eye- am 12.11.2016 im Ballenstedter Schlosstheater. v.l.n.r.: Tom Rehwald, Wolfgang Hornbogen, Alexander Wurlitzer, Namid Sarapatta, Bernhard Huhnt, Wolfgang Semsch, Jan Wölfer, Bettina Sarapatta (am Bühnenrand)

Einige Livemitschnitte von diesem Konzert kann man schon bei Youtube sehen oder hier auf der Seite "Teach your children", ein Song der wie für eine "Lehrerkultband" von Graham Nash geschrieben wurde.

 

 

...........................................................................................................................................

Die Folkgruppe „Black Eye“ (Blaues Auge), gegründet 2001, ist in der Umgebung von Aschersleben und Ballenstedt seit vielen Jahren bekannt. Zahlreiche Konzerte, ob in Kirchen der Region oder unter dem Sternenhimmel des Ascherslebener Planetariums, ließen insbesondere die Herzen der Liebhaber traditioneller Folkmusik höher schlagen. Übrigens ist die Übersetzung von "Black Eye" richtig, denn es handelt sich um einen englischen Ausdruck, den man nicht wörtlich übersetzen kann. Ein "Black Eye" ist ein Veilchen, also ein blaues Auge!!!

 

Besetzung der Gruppe 

  Bernhard Huhnt (Gesang) 

  Wolfgang Semsch (Gesang, Gitarre, Drums, Percussion)

  Bettina Sarapatta (Gesang, Piano, Flöte, Pipe, Akkordeon)

  Wolfgang Hornbogen (Gesang, Gitarre,  Mundharmonika)

  Jan Wölfer (Geige, Gitarre)

Black Eye, das sind 5 Amateurmusiker, die in der Besetzung Gesang, Gitarre, Mundharmonika, Violine, Flöte, Piano und Percussion auftreten. Wir interpretieren  mit eigenen Arrangements gefühlvolle Balladen, schwungvolle Rock- und Popcoverfassungen oder auch irische, englische und amerikanische Folksongs. Die zum Teil drei- bis vierstimmigen Sätze sind dabei immer wieder ein akustischer Genuss. Wir versuchen aber auch zu zeigen, dass wir nicht nur arrangieren, interpretieren und musizieren können. Zahlreiche eigene Stücke – verträumt oder mitreißend rhythmisch – lassen am Songwriter–Können keinen Zweifel aufkommen. 

Und hier ein etwas älterer Song von uns. Aus unseren Anfangstagen und er wurde von Andreas Schumann schon 2001 in seinem privaten Heimstudio aufgenommen. Unvergessen, diese schönen Tage.



Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!